11. Juni 2014

Patchwork trifft Kreuzstich


Eine ganz liebe Bekannte hat diesen bezaubernden Kreuzstich gearbeitet. Sie hat einige Patchworkarbeiten bei mir gesehen und mich gebeten, ob ich ihr nicht helfen könnte ihre Werke mit Patchwork zu kombinieren. Vorigen Freitag war es dann so weit.
Hier das Ergebnis.
 

Die größeren Motive haben wir nach der Methode " 10 Minuten Tischläufer" gearbeitet.



Die kleineren Arbeiten bekamen einen einfachen 4 cm Rand.










Gabi war eine sehr gelehrige Schülerin und hat sehr selbständig genäht. Es hat ihr sehr viel Spaß gemacht, und mir auch. Es ist sehr schön andere für unser tolles Hobby zu begeistern.
Im Herbst, wenn es nicht mehr so heiß ist werden wir wieder so einen tollen Nähtag machen.

heidi & monika

Kommentare:

  1. Ich finde es immer gut, wenn man beide Kunsthandwerke miteinander verbinden kann und wenn die Ergebnisse dann so schön aussehen wie Eure, dann ist das eine echt gelungene Arbeit.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Klasse wir ihr die Stickereien mit den Stoffen kombiniert habt. Es ist doch immer wieder schön, wenn man Neulinge infizieren kann.
    Liebe Grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
  3. Schön, dass die hübschen Bilde einen würdigen Rahmen bekamen - sehr schön gearbeitet.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen