1. Februar 2011

Schultertuch

Heidi hat mir vor langer Zeit einmal diese Wolle gegeben, ob ich etwas damit anfangen kann. Ich habe sie sehr lange gelagert, bis mich das Virus des Dreiecktuch-Strickens befallen hat. Da Heidi jeden Tag mit ihrem Hund gassi geht, habe ich mir gedacht, für so einen kühlen Sommerabend - einen lauen Frühlingsabend wäre so ein Tuch passend. Heidi hat sich sehr darüber gefreut und mir diese Fotos geschickt.



monika

Kommentare:

  1. Toll geworden.

    Darf ich dir auch meine Wolle schicken? ;-)
    So ein Tuch steht auch schon lange auf meiner Todo-Liste.

    Liebe Grüsse, Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,
    Das Tuch sieht aus wie für Heidi gemacht, ist es ja auch, aber passender könnte es nicht sein -
    es ist Dir super gelungen -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika,
    ganz toll geworden und steht Heidi wirklich gut.
    Freu mich schon auf Freitag.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Monika,
    ich wollte mich eigentlich bei Dir für deinen netten Kommentar auf meinem Blog bedanken, leider kann ich Dir auf Deinen Kommentar nicht direkt antworten, weil Du Deine e-mail Adresse verborgen hast (no-reply). Dein Schultertuch ist schön, aber so groß.... da haste ne Weile dafür gebraucht, oder?
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Monika !
    Das Tuch für Heidi ist sehr schön geworden und ich ahne welche arbeit darin steckt (ist ja mein Beruf) Auch ich habe zur Zeit mal wider das Nadelspiel rausgeholt. meine Sockenschublade meldete Ebbe. Es ist schön wenn man mal so einen Kleinen Abstecher macht ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende
    Ingrid

    AntwortenLöschen