1. November 2010

Blockhaus beidseitig




Heidi und ich haben in Brunn/Geb. bei Heide Wech wieder einen Kurs gemacht. Wie immer war er sehr professionell von Inge vorbereitet. Nach ihren Angaben laßt es sich wirklich ganz toll arbeiten.
Wir haben ein Blockhaus beidseitig genäht. Am Anfang mussten wir die Vorderseite des Log Cabin selber entwerfen. Es sollten 9 Blöcke entstehen. Die Rückseite war von Inge vorgegeben, damit es nicht zu schwer wurde.
Am Anfang konnten wir uns nicht vorstellen wie dass funktionieren sollte, aber je mehr wir uns mit dem "Beidseitig" befassten, umso besser verstanden wir die Technik.
Es war ein wunderschöne Arbeit.
Ich habe eine große Freude mit meiner Decke, ich hoffe ich kann auch bald die von Heidi zeigen.

monika

Kommentare:

  1. Das ist aber schön geworden, in Linz konnte ich mir das icht vorstellen, aber Ihr habt es geschafft, super -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,
    sehr schön ist er geworden, dein "beidseitiger" Quilt !
    Bewundere dich, dass er auch schon fertig isr !
    Meine Blöcke ruhen sich aus !
    Noch einen schönen Feiertag und liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika!
    Toll das dein Blockhausquilt schon fertig ist.
    Schaut gut aus.
    Liebe Grüße Inge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Monika,
    bin beeindrucht, dass Dein Log Cabin schon fertig ist - er ist wunderschön geworden. Ich habe gerade mal die erste Reihe fertig - irgendwie bin ich mit allem in Verzug. :o(
    Liebe Grüße, Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Monika!Schön ist der Lob Cabin geworden.Ich kann mir gar nicht vorstellen,wie das gemacht wird.
    Ich habe die Einladungen zu meinem Basar schon bekommen.Sende mir doch bitte deine und Heidis Mail-Adresse, dann maile ich euch je eine zu.
    erposa08@yahoo.de
    Liebe Grüße Erika.

    AntwortenLöschen