22. Oktober 2013

Gildefest in Salzburg



Heidi und ich machten uns am Freitag sehr zeitig auf die Reise, um die Quiltausstellung, die heuer in Salzburg stattfand, zu besuchen. Vorweg einmal, der Besuch hat sich gelohnt.

Als wir im Heffterhof angekommen sind, wie könnte es anders sein, bei Salzburger "Schnürlregen", hat Doris schon auf uns gewartet. Schnell die Tasche auf das Zimmer und schon ging es mit der Buslinie 6 zum Mozartsteg. Doris hat uns an Plätze geführt, wo wir beide sicher vorbei gegangen wären.

Zuerst das Heimatwerk mit der traumhaft schönen Abteilung der Dirndl.





Dann ging es weiter zum Residenzplatz, in den Dom, zu St. Peter. Dieser Friedhof hat eine ganz eigene Atmosphäre und ist wirklich sehenswert.




Weiter zum Mirabellgarten, Doris zeigt uns auch das Standesamt, es ist wirklich wunderschön.












Bei Fürst kauften wir die echten Salzburger Mozartkugeln und bei Tomaselli gab es dann Kaffee und Kuchen.

Am Freitag dann noch mit Doris, Herta und Andrea  (alles keine Patchworkerinnen) durch die Ausstellung geschlendert. Alle drei waren total begeistert und wir auch. Eine wirklich toll gelungene Ausstellung, in hellen Räumen, mit wunderschönen Quilts.

Am Samstag sind wir dann mit den Mädels aus Brunn zusammengetroffen. Da ging dann das Fachsimpeln erst so richtig los. Die Geschäfte wurden natürlich auch gut besucht. Der eine oder andere Stoff musste dann schon mit. Schablonen, Quiltgarn etc. was man halt so alles benötigt.

Monika Klebesits aus der Gilde wollte uns unbedingt Lose verkaufen, leider war eine ihrer Kollegin schon schneller.

Heidi & ich belegten auch noch zwei Workshops,  schnelle Schneidetechnik, und  gedrehtes Blockhaus. 
Beide wurden von Gabi Amstetter gehalten mit viel Liebe und Elan.

Vormittags kam dann auch noch der Bus mit der Patchwork-Gruppe von Jitka aus Znaim.  Auch die Znaimer Patchworkgruppe war von der Ausstellung sehr begeistert und plant auch 2014 nach Eisenstadt zu kommen.

Hier ein kleiner Streifzug durch die Ausstellung. Im großen Raum waren die Quilts der offenen Kategorie untergebracht. Sehr beeindruckt hat mich der Seidenquilt von Brigitte Morgenroth,





auch Dani Samec hat einen ihrer Quilts ausgestellt




 Dieser Quilt wurde von 23 Wiener Quilterinnen genäht. Nach der Ausstellung wird er dem Pflegeheim der Barmherzigkeit im 22. Bezirk gespendet.







Die Miniquilts mit einem Maß von 35 x 35 gebührt unsere große Hochachtung. So präzise und genau gearbeitet, einfach beeindruckend.

Eine kleine Auswahl der Miniquilts.


















Das nächste Thema war der Blumengarten. Wir finden für die Idee alleine sollte man schon einen Preis bekommen.,

Ein kleiner Streifzug














Auch Kinder präsendierten  ihre tollen Werke.





 Gezeigt wurden auch die Dreiecke der diesejährigen EQA-Ausschreibung.






Mehr von der Ausstellung könnt ihr bei Hanna und Birgit nachlesen.

Bei sonnigen Wetter am Sonntag haben Heidi und ich noch eine Fahrt auf die Festung gemacht.





Eine tolle Ausstellung in einer tollen Stadt, mit vielen wundervollen Fotos, die wir gar nicht alle zeigen können.
Nächstes Jahr in Eisenstadt - wir freuen uns schon!

heidi (foto) & monika (text)


Kommentare:

  1. Danke für den netten Bericht. Im nächsten Jahr werde ich nach Eisenstadt fahren.
    Herzlichst
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Quilts, danke für´s Zeigen!

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, Ihr Lieben,
    Es war einfach schön und es hat mich gefreut dass wir im selben Hotel untergekommen sind, so konnten wir uns oft sehen -
    liebe Grüße
    Hanna

    AntwortenLöschen
  4. Danke für den schönen Bericht. Für alle, die nicht dabei waren - so wie ich - sind solche Posts fast "lebensnotwendig". Man will ja schließlich wissen, wie es war!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. Da hast du recht, liebe Monika,es war ein schönes Wochenende! Danke für deinen Streifzug!
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Ja, das war ein tolles Event, ich durfte jetzt zum 2.Mal an einem Gildefest bei euch teilnehmen und war begeistert. Dein Bericht zeigt eindrucksvoll, was für schöne Quilts gezeigt wurden! GlG, Martina

    AntwortenLöschen