3. Mai 2011

Patchworktage in Tieschen

Am 27.4. war es wieder so weit. Wir packten unsere Nähmaschinen und viele Stoffe ein und es ging Richtung Bad Radkersburg. In Tieschen sind wir ganz wunderbar untergebracht gewesen.











Diesmal stand die freie Schneidetechnik auf dem Programm. Für Heidi und mich war das eine neue Erfahrung.
Die Kursleiterin war wie immer Gundi Stadelmann










Zuerst machten wir einige Blöcke für Heide Wech. Die Sterne, Schmetterlinge etc, welche wir gemacht haben, wird einmal ein Vorhang für den Kursraum. Heide Wech wird ihn nach ihren Vorstellungen gestalten.












Dann konnten wir für unsere Projekte nähen.
Bei Claudia soll es eine Bettdecke für Ihre Tochter werden.









Ich habe ganz traditionelle Stoffe gewählt, und werde einen Wandbehang machen.










Hier die Sterne von Christine.











Heidi wird wahrscheinlich einen Wandbehang machen.









Die Arbeit von Ursula




und Michi







Nebenbei gab es noch einen Abendkurs von Ursula, wo  diese entzückenden Täschchen entstanden. Heidi war sehr entsetzt, als ich einfach einen Stoffstreifen abschnitt und diesen ohne zu einem Band zu nähen, in meinen Beutel einfädelte.
Bis zuletzt hatte ich meine tollen Bänder. Aber am letzten Tag als ich mein Eis schleckte, bekam auch ich ein "ordentliches" Bändchen, von Heidi genäht.











Es hat uns allen sehr großen Spaß gemacht. Einen Dank auch an Heide Wech, die wie immer alles bestens organisiert hatte.

heidi und monika

Kommentare:

  1. Liebe Monika,
    Danke für diesen schönen Bericht von Eurem Wochenende, so etwas tut der Seele gut und wenn es dann noch eine interessante neue Technik zu lernen gibt, ist es doppelt schön -
    LG Hanna

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Monika,
    schön war's - ich habe diese Tage mit Euch sehr genossen und freue mich schon auf das nächste Jahr. Wunderschöne Werkstücke sind da entstanden. Für mich war diese freie Schneidetechnik auch eine neue Erfahrung. Bis bald! Michi
    P.S. Koche heute früh schon Käferbohnen ;-)))) Neben dem Nähen war ja das Essen auch ein Genuss!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Monika,
    dieses Wochenende habt ihr sicher genossen, ihr habt so schöne Sachen genäht. Interessant finde ich immer, wie eine bestimmte Technik in den unterschiedlichen Farben wirkt, toll schauen alle aus.
    Übrigens muss ich dir noch berichten: die Eierlikörkugeln zu Ostern waren - wie man bei uns sagt - "g´fangt und g´fressen" !!
    LG Susi

    AntwortenLöschen
  4. Na, das war doch ein echt tolles Wochenende - oder!
    Es ist immer wieder schön, wenn wir ein paar Tage gemeinsam verbringen können - da stört auch schlechtes Wetter nicht.
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Monika!
    Das war ja ein Wochenende, das viel gebracht hat! So schöne Blöcke sind genäht worden, sie gefallen mir in ihrer Vielfalt ausgesprochen gut.
    So lang das dach des Kursraumes dicht ist, stört auch schlechtes Wetter nicht, oder?
    Liebe Grüße
    Michi :)

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Monika,
    mit deinem gelungenen Bericht habe ich nun nochmals unsere gemeinsamen Tage Revue passieren lassen. Schön war's mit euch und ich freue mich auf's nächste Jahr !
    Liebe Grüße
    Claudia
    Tja, echt schade un dein stylisches Band :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    das war bestimmt ein tolles Nähevent mit super Ergebnissen. Mein Hit sind Heidis rot hinterlegte Sterne!
    Herzliche Grüße von Sigrid

    AntwortenLöschen