28. Februar 2016

Dreieckspiel


Nähnachmittag bei Hana in Stockerau.

Mit Dreiecken, geschnitten mit dem 60° Lineal, spielen. Entweder verwendet man Bordürenstoff, oder man macht sich die "Bordüre" selber. Man näht dazu 3 farblich passende Streifen, jeweils ca. 10 - 20 cm zu einer Bordüre zusammen.


Eine der Vorlagen von Hana




Heidis Rosengarten



Roswitha diesmal in schwarz-pink



Unverkennbar Ursula - blau muss sein



Evelyne mit einem blau-gelb Bordürenstoff






Nora in zarten pastell, aufgepeppt mit kräftigen rot-orangen Rand



Mein Sonnenblumen Sechsecke, Bordüre selber gemacht, wird ein Geburtstagsgeschenk für eine liebe Freundin.


Es war wie immer ein gelungener Nähnachmittag.

heidi & monika

Kommentare:

  1. Das finde ich ja mal ganz toll, wie das wirkt ist echt klasse.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Die schauen aber ganz toll aus.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
  3. Da wart ihr wieder sehr produktiv an eurem Nähnachmittag. Hübsch sind alle Werke, aber die sechseckigen Teile sind meine Favoriten!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  4. War ein wunderschöner Nachmittag und alle Werkstücke sind super schön geworden. Ich habe meinen Läufer noch fertig gemacht - hab ja Gott sei Dank noch meine Brother-Maus :o)
    Liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen